Kostenloser Versand ab CHF 100,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
bezahlen auf Rechnung
24h Hotline 043 535 04 52
Espressozubereitung wie beim Lieblings-Barista im Café um die Ecke? Das ist, auch zuhause, mit einer Siebträgermaschine möglich. Die auch Halbautomaten genannten Geräte zaubern euch mit etwas Geschick den perfekten klassisch-italienischen Espresso.
Der Name Bialetti ist wohl bis heute unverkennbar mit dem kleinen Mann mit dem Schnurrbart verknüpft, Alfonso Bialetti. Je nach Ort und Zubereitung trägt die Mokka-Kanne allerdings unterschiedliche Namen: Caffettiera oder Macchinetta in Italien, Ibrik in der Türkei oder Briki in Griechenland.

Kaffeevollautomaten

Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato und Co. und das alles aus einer Kaffeemaschine! Kaffeevollautomaten gelten als die Mädchen für alles in der Kaffeezubereitung. Aber stimmt das wirklich? Sind Kaffeevollautomaten die Alleskönner unter den Kaffeemaschinen? Wir von Espressa gehen der Sache auf den Grund.
Gehören Sie auch zu den Menschen, die sich morgens nach dem Aufstehen als Erstes in die Küche schleppen, um den Kaffeevollautomaten zu starten? So geht es den meisten, denn ein duftender, frisch gebrühter Kaffee ist der beliebteste Muntermacher überhaupt.
Nicht nur die richtige Bohne ist für den perfekten Kaffeegenuss wichtig, auch die Qualität des Wassers hat Einfluss auf den Geschmack. In vielen Ländern gilt Leitungswasser als Lebensmittel. Es wird strengen Kontrollen unterzogen und kann ohne Aufbereitung getrunken werden. Doch nicht jedes Wasser eignet sich auch für die Kaffeezubereitung.
Bereits 1989 brachte der italienische Kaffeeproduzent Lavazza erste Kaffeekapseln auf den Markt. Die anfängliche Skepsis der Verbraucher gegenüber der neuen Erfindung wich bald einem regelrechten Kapsel-Boom